Deutsch English Italian Spanish Dutch Russian Chinese

Hotels & Unterkünfte

Hotel Sonne Füssen
Hotel Füssen
Hotel Neuschwanstein Hohenschwangau
Hotel Hopfen am See

Berghütten

Füssen ist mit seiner herrlichen Landschaft ein traumhaftes Reiseziel für Wanderer, Wintersportfreunde und andere Aktiv-Urlauber. Zur Entspannung zwischendurch bei leckeren kulinarischen Genüssen gibt es zahlreiche urige Berghütten in den Ammergauer, Lechtaler und Allgäuer Alpen. Hier kann man wundervolle Aussichten genießen und wird mit bayerischer Herzlichkeit willkommen geheißen.

Eine wunderschöne Berghütte in Füssen ist die Salober Alm, die oberhalb des geheimnisvollen Alatsees in einer Höhe von 1150 Metern steht. Wer nach einer Wanderung oder nach dem Wintersport hier verweilt, wird mit phantastischen Aussichten auf die Allgäuer und Tannheimer Berge belohnt. Die gemütliche Sonnenterrasse der Alm lädt zum Entspannen oder zum Trinken eines kühlen Biers ein. In der rustikalen Gaststube kann man eine zünftige bayerische Brotzeit oder leckere Hüttengerichte wie Kaiserschmarrn, selbstgemachten Apfelstrudel oder Schinkennudeln genießen. Damit den Kindern nicht langweilig wird, steht für sie direkt neben der Hütte ein Spielplatz zur Verfügung. Am besten gelangt man zur Salober Alm bei einer gemütlichen Wanderung durch das idyllische Faulenbacher Tal. Am Alatsee gibt es einen Parkplatz, der zu der Hütte gehört. Von dort aus wandert man dann ca. 45 Minuten hoch bis zur Salober Alm.

Auch das Säulinghaus ist eine schöne und gemütliche Berghütte. Sie befindet sich, wie der Name schon vermuten lässt, am Säuling – dem „Wächter des Allgäus“ und imposanten Hausberg Füssens. Dieser prächtige Gipfel ist weit über die Region hinaus ein bekanntes und beliebtes Ausflugs- und Wanderziel. Von Schwangau aus braucht man 90 bis 120 Minuten um zum Säulinghaus, das sich auf einer Höhe von 1720 Metern befindet, zu gelangen. Dort wird man mit leckerem Speis und Trank verwöhnt und erhält tolle Aussichten auf die umliegende Bergwelt. Die Hütte ist auch ideal für alle möglichen Feierlichkeiten; es stehen Übernachtungsmöglichkeiten für bis zu 60 Personen zur Verfügung.

Am Tegelberg in Schwangau steht die Rohrkopfhütte. Sie befindet sich zwischen der Tal- und der Bergstation der Tegelbergbahn auf 1320 Metern Höhe. Diese Hütte erreicht man am besten bei einer schönen Wanderung von der Talstation über den Kulturlehrpfad „Schutzengelweg“. Vorbei an Wald und Wiesen führt dieser durch eine zauberhafte Landschaft. An der Rohrkopfhütte angekommen, bietet sich einem ein unvergesslicher Ausblick auf die Region des Königswinkels mit seinen Schlössern, Bergen und Seen. Auf der gemütlichen Sonnenterrasse kann man die tolle Luft genießen und es sich gut gehen lassen. In der liebevoll eingerichteten Innenstube gibt es hausgemachte Spezialitäten.

Gemütliche Stuben und eine einzigartige Felsenterrasse bietet die Berghütte Adlerhorst, die im Tannheimer Tal auf einer Höhe von 1350 Metern steht. Man erreicht sie unter anderem von Haller aus in 30 Minuten und von Grän in etwa 90 Minuten. Auch im Winter ist sie auf geräumten Winterwanderwegen sehr gut erreichbar. Außerdem führt eine Ski-Langlaufloipe vom Lumberg zum Adlerhorst. Die Hütte verfügt über eine eigene Rodelbahn. Rasante Abfahrten ins Tal sind ein toller Spaß für Groß und Klein. Traumhafte Aussichten und kulinarische Köstlichkeiten sind natürlich auch hier inklusive.

Dies war nur eine kleine Auswahl an gemütlichen Berghütten in und um Füssen. Jeden Donnerstag Abend heißt es übrigens „Hüttengaudi“ in der Stadt am Lech. Dann fahren Busse von den Tourist Informationen in Füssen, Hopfen und Weißensee zu einem Ausgangspunkt, von dem aus zu einer urigen Berghütte gestartet wird. Dort kann man leckere Speisen genießen oder einfach gemütlich bei bayerischer Musik zusammensitzen.

Hotels & Unterkünfte

Wellnesshotel Allgäu Mittelberg
Hotel Weissensee Füssen
Ferienwohnung Allgäu
Social Media

Copyright © 2011 - 2017 www.stadtfuessen.com - Alle Rechte vorbehalten.

Berghütten | Stadt Füssen im Allgäu
4,518